Nach Oben

Deutschlandstipendium 2013

| Prof. Martin Kreyßig

Am vergangenen Dienstag fand der 4. Stifterabend an der Hochschule Harz statt. Geladen waren alle Stifter, die ein Deutschlandstipendium gespendet haben und Studierende, die für das Stipendium ausgewählt wurden. Ein gutes Ergebnis konnte unser Studiengang Medieninformatik erzielen, denn wie schon im letzten Jahr erhalten drei unserer Studierenden ein Stipendium: Nicole Rüde aus dem Jahrgang 2011 sowie Christian Kusan und Stefan Bauer aus dem Jahrgang 2011. Herzlichen Glückwunsch und verbunden mit dem Aufruf an alle Studierende, es im kommenden Jahr auch einmal oder noch einmal zu versuchen. Ich meine, es lohnt sich.

Das Deutschlandstipendium ist so konstruiert, dass ein Stifter 1.800,- Euro zahlt und der Bund stockt diese Summe um denselben Betrag auf, so dass die Stipendiaten mit 300 Euro pro Monat über ein Jahr lang unterstützt werden. Das ist eine hilfreiche Summe und spornt zu besonderen Leistungen im Studium an. Von Stefan Bauer weiß ich, er will das Geld in die Finanzierung seines Eigenprojekts, einen Kurzfilm stecken. Sicherlich eine kluge Investition.

Schlagworte: , , ,
%d Bloggern gefällt das: