Nach Oben

Eine Filmszene inszenieren in der Projektwoche

Kamera ab! Ton ab! Klappe! Und bitte!

| Prof. Martin Kreyßig

In jedem Sommersemester an der Hochschule Harz in Wernigerode findet die Projektwoche statt. Die Studierenden des 2. Semesters im Bachelorstudiengang Medieninformatik absolvieren an zwei Tagen eine „Inszenierungsübung“ unter der Leitung der Dozenten Lothar Werthschulte (Editing, Regie) und Prof. Martin Kreyßig (Kamera, Regie), in diesem Jahr unterstützt von Tutor Jan-Ole Finkeisen. Die Übung besteht darin, an einem Drehtag eine Szene aus einem Drehbuch zu inszenieren, interpretieren und technisch in Bild und Ton umzusetzen. In diesem Jahr wurden Szenen aus Dark Episode 3, The IT Crowd, Die drei ???, The Big Lebowski und Psycho realisiert.

Das Material wird am nächsten Tag in den Editsuiten des Film-, Audio- und Fotolabor importiert und dort mit AVID Media Composer geschnitten. Farbkorrektur, Audiobearbeitung und Titelgestaltung mit Adobe AfterEffects ergänzen die kreativen Arbeiten.

Am vergangenen Donnerstag präsentierten die fünf Gruppen ihre ca. 2-5 Minuten kurzen Filme im Studio der Studiengänge Medieninformatik (B.Sc.) sowie „Medien- und Spielekonzeption (M.A.). Alle gemeinsam sahen spannende audiovisuelle Möglichkeiten und gelungene Interpretationsansätze. Eine gute Vorbereitung für die Aufgabenstellung im Sommersemester einen Kurzfilm – nach eigenen Ideen und Vorstellungen – herzustellen.

Schlagworte: , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: