Nach Oben

Global Game Jam Januar 2015

| Prof. Daniel Ackermann

Wie in diesem Jahr nehmen wir vom 23.-25. Januar 2015 wieder am Global Game Jam teil. Wir waren dieses Jahr zur Gast in der HTWK in Leipzig und möchten im nächsten Jahr eine eigene GGJ-Location in der Medieninformatik der Hochschule Harz zur Verfügung stellen. Zur Vorbereitung konnten wir Paul Kirsten von der Burg Giebichenstein gewinnen, eine Lehrveranstaltung zum Thema Spieleprogrammierung und Gamedesign zu halten.

Paul Kirsten befaßt sich in seiner Masterarbeit mit dem Thema „Virtuelles Puppenspiel“. Er hat im Bereich Spieleentwicklung bereits einige Erfolge zusammen mit seinem Team Prefrontal Cortex erzielt und ist zertifizierter Autodesk Student Expert.

Ziel des Global Game Jam ist es, innerhalb von 48 h ein Computerspiel mit einem kleinen Team umzusetzen. Der GGJ steht jedes Jahr unter einem Rahmenthema, auf welches die Spiele Bezug nehmen sollen. Vor der Veranstaltung weiß also niemand genau, was für Spiele entstehen werden. Wir nutzen den GGJ gleichzeitig als Prüfungsrahmen für die Sudierenden. Die fertigen Spiele sind demnach auch Teil der Prüfungsleistung.

Wenn Ihr am Global Game Jam teilnehmen möchtet und noch keine Location habt, dann haben wir für Euch noch 20 Plätze frei. Ihr könnt Ihr Euch hier registrieren. Studierende anderer Hochschulen sind natürlich ebenfalls gern gesehene Gäste.

Schlagworte: ,
%d Bloggern gefällt das: