Nach Oben

Informationsfilme Klimawandel

| Prof. Martin Kreyßig

In den Jahresprojekten des 5. und 6. Semesters arbeiten die Studierenden intensiv an der Umsetzung eines besonderen Themas. Die Gruppe wird von den Dozenten nach ihren individuellen Fähigkeiten und den Erfordernissen des Projekts zusammengestellt und von einem studentischen Projektleiter gesteuert. Alle Dozenten sind bemüht technisch aktuelle und inhaltlich herausfordernde Themen zu stellen. Im besten Fall bietet ein Drittmittelprojekt den Studierenden die Gelegenheit – ähnlich wie eine Medienagentur – in direktem Austausch mit dem Auftraggeber, nahezu unter realistischen Bedingungen zu arbeiten und das fertige Produkt pünktlich zu liefern.

Im Auftrag des vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) geförderten Leuchtturmprojekt „Klimpass-Aktiv“ wurden im letzten Jahr drei informative Kurzfilme hergestellt, die zum Inhalt haben, Aspekte der Anpassung an den Klimawandel zu kommunizieren:

Die Filme – eingebunden in die informative Webseite Klimpass.de – liefern Hinweise und Ratschläge, was jeder einzelne Bürger verändern, bzw. wie man sich schützen kann.

Nach dem Briefing durch die Auftraggeber Hr. Martin Scheinert und Prof. Dr. Andrea Heilmann, erfolgte die aufwändige Recherche und Erstellung der Drehbücher, die Umsetzung mit Kamera, Ton  und Licht vor Ort, sowie Schnitt und Motion Graphics im Rahmen der Nachbearbeitung. Eingesprochen wurden die Filme von Martin Heckmann im Tonstudio des Studiengangs Medieninformatik. Die Projektgruppe bestand aus den Studierenden der Medieninformatik Ludwig Lauer  (Projektleitung), Mark Czeszewski, Stephan Dittmann, Waldemar Krause, Kristina Röpke und Nicole Wilczynski. Das Projekt wurde betreut von Prof. Daniel Ackermann und Prof. Martin Kreyßig.

Schlagworte: ,
%d Bloggern gefällt das: