Nach Oben

Mathe multimedial

| Prof. Martin Kreyßig

Die meisten ahnen, dass Mathematik nicht mein „favourite subject“ ist. Und tatsächlich liegen sie damit nicht falsch. Andererseits bin ich immer besonders glücklich, wenn viele MI-Studierende die Matheklausuren gut geschafft haben oder meine Kinder in diesem Fach bessere Leistungen zeigen, als die vier Generationen vor ihnen.

Umso spannender war es heute, als wir in der Vorlesung von Prof. Dr. Martin Wiese, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften um 8.00 Uhr morgens aufliefen, um seine vollständig in freier Rede vorgetragene und mittels händisch bewegter Kreide auf der Tafel niedergelegte Vorlesung medial aufzeichneten: Für den neuen Imagefilm der Hochschule Harz.

Ich gebe unverhohlen zu, ich habe zugehört, aber nichts verstanden: Natürlich war ich sehr mit den Aufgaben der angemessenen Bildfindung beschäftigt, aber selbst als Christian Hoffmann die Bildregie übernommen hatte, konnte ich dem dramatischen Fluß der mathematischen Ereignisse nicht mehr folgen und setzte mich ganz hinten eine Reihe weit hinter die letzten Reihe. Ich hörte noch, es drehte sich um Abschreibungen, Wege zum Mond, Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken über 30 Jahre hinaus (Übersinnlich?) und Züge mit vielen Waggons – das alles in umgekehrter oder progressiver Reihenfolge. Der Kollege mag mir meinen Unverstand verzeihen.

%d Bloggern gefällt das: