Nach Oben

object5a12

| Norman Henges

Das Objekt ist eine interaktive Installation, welche auf die Anwesenheit und Bewegung von Betrachtern reagiert. Unterstützt wird die Installation dabei durch eine atmosphärische Klangwelt, die sich teils zufällig, teils durch Interaktion mit dem Objekt verändert. Das Erscheinungsbild des Objektes soll bewusst künstlich wirken, gleichzeitig aber auch Assoziationen zu einem belebten Wesen hervorrufen, und dadurch zum einen Empathie, zum anderen Neugier und Befremdung bewirken. Als Setting der Installation dient ein abgedunkelter Raum, in welchem eine Projektion des Objektes auf eine geeignete Fläche erfolgt. Somit ist eine Lenkung der Aufmerksamkeit des Betrachters möglich, während gleichzeitig die von einem Soundsystem mit kräftigem Bass und klaren Höhen getragene auditive Komponente ausreichend zur Geltung kommt.

Realisation: Johannes Herbst, Eike Haß

Betreuer: Prof. D. Ackermann

%d Bloggern gefällt das: