Nach Oben

Präsentation der Eigenprojekte im Studiengang Medieninformatik

Der Medieninformatik Jahrgang 2016 steht kurz vor dem Übergang ins Praxissemester

| Prof. Martin Kreyßig

Mit Beginn des Wintersemesters ab September ziehen die meisten Studentinnen und Studenten des Jahrgangs 2016 im Studiengang Medieninformatik B.Sc. fort aus Wernigerode und starten ins Praxissemester. Möglichst direkt im Anschluss daran sollte die Bachelorarbeit geschrieben werden und schon ist das Studium beendet.

Gestern aber stand erst einmal die Präsentation der Eigenprojekte an. In rund vier Minuten stellte der Jahrgang 2016 der Hochschule Harz im Film- und Fotostudio die Zwischenergebnisse vor. Bis zum Abgabetermin am 31.8.2019 ist noch Zeit, um die Resultate zu optimieren. Entsprechend der Ausrichtung des Studiengangs Medieninformatik B.Sc. haben viele Arbeiten mit Informatik und Mediengestaltung zu tun, sei es Fotografie, Film, Typographie oder Grafik. Es entstehen interaktive Konzepte und Applikationen, zumeist für mobile Endgeräte, aber auch klassische Webseiten, natürlich responsiv für die Nutzung unterwegs. Einige Studierende befassen sich mit Figuren und Strategien für Videospiele, es entstehen kleine Spielewelten, die programmiert und gestaltet werden. Die Arbeit von einem Jahr wird in diesen Ergebnissen sichtbar und sichtbar wird auch, wie viele Stunden und Energie die Einzelnen investiert haben. Kurzweilig war’s und es gab richtig gutes Zeug zu sehen – besten Dank!

Anschließend haben wir uns vor der Papierfabrik zum Gruppenfoto versammelt, denn so vollständig wird ein Jahrgang (wahrscheinlich) nicht wieder zusammen kommen. Wer war dabei? (v.l.n.r) Daniel Rogozinski, Alexander Kunau, Daniel Söhner, Leon Höwel, Nicklas Partusch, Jan Sanewski, Paul Piper, Tim Teuchtler, Hoang Ngoc Anh Nguyen, Erik-Fabian Gottschall, Leonie Vogel, Sina Herbig, Evelin Erfurt, Jan-Ole Finkeisen, Lennart Keidel (MI-Jg.2015), Eiko Eickhoff, Pascal Janssen, Laura Tischler, Fabian Müller (MI-Jg.2015), Jessica Schulze, Gina Schlott, Michell Löber, Merlin Günther, Anna Gerold und Laura Mehlan.

Das zweite Gruppenfoto wurde mit den anwesenden Dozenten geschmückt: (v.l.n.r) Prof. Daniel Ackermann, Valentin Kohlmeier M.Sc., Prof. Dominik Wilhelm sowie Prof. Martin Kreyßig. Herzlichen Dank an John-Sebastian Hetsch für die fotografische Gestaltung.

 

Schlagworte: , ,
%d Bloggern gefällt das: