Nach Oben

SelectMINT: Einblicke in die Welt des Films

Einwöchiges Projekt der Hochschule Harz mit elf Schülerinnen

| Johanna Daher

„Ich interessiere mich sehr für Filmproduktion, aber auch für Biologie, besonders für Umwelt“, fing Julia an zu erzählen. „Das Projekt von SelectMINT mache ich mit, um einige Einblicke in Film und Schnitt zu bekommen, sowie die Labore der Hochschule Harz zu entdecken“, fügte sie hinzu und schrieb sie anschließend auf einen karierten Zettel eines College-Blocks im Studio. Diesen hatte ihr Johanna gereicht, ebenso wie den anderen zehn Mädchen neben Julia.

Alle elf waren zur „SelectMINT“-Woche (10. bis 14. Oktober 2016) an die Hochschule Harz gekommen, um unter dem Thema „Movie meets MINT“ Kenntnisse im Bereich des Films, aber auch Einblicke in den Hochschulalltag und die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu erhalten. Johanna, ebenso wie Jessica, Annabell, Robin und Sebastian (Studierende des Bachelors Medieninformatik und des Masters „Medien- und Spielekonzeption“) , unterstützen die Professoren Dr. Andrea Heilmann, Dr. Frieder Stolzenburg, Daniel Ackermann und Martin Kreyßig bei diesem Projekt. Ein weiterer Grund, weshalb die Woche veranstaltet wurde:

„Der Frauenanteil in Forschung, Lehre und auf vielen wissenschaftlichen Qualifikationsebenen ist deutschlandweit weiterhin unterrepräsentiert. Auch im Land Sachsen-Anhalt lässt sich diese Ausprägung beobachten.“ – Prof. Louisa Klemmer, Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Harz.

Um die filmischen und fotografischen Projekte festzuhalten und zu präsentieren, erstellte das Team einen Blog. Und genau für diesen schrieben Julia und ihre Kolleginnen ihre Interessen und Vorstellungen von der Woche auf. Veröffentlicht wurde das in der Rubrik „Über uns“.

Es vergingen im Studio der Medieninformatik nur wenige Minuten, dann hielten die Schülerinnen auch schon die Videokameras und Fotoapparate in der Hand und probierten sie aus. Eine Einweisung von Regisseur und Professor Martin Kreyßig folgte. Denn das Team musste für die nächsten Tage ausgebildet werden. So hatten sie die Aufgabe, Videos im Umwelttechniklabor und dem Labor für Mobile Systeme zu drehen und anschließend mit Premiere zu schneiden und zu bearbeiten. Dabei entstand beispielsweise dieser Videobeitrag – mit Julia in der Anmoderation:

Neben der Videobearbeitung sammelten die Schülerinnen auch Erfahrungen mit Photoshop und After Effects, wie sie in ihrem „Editing“-Blog-Eintrag berichten. Die fünf Tage waren sehr intensiv, mit viel Input und Output. Aber es hat sich gelohnt – wie Julia abschließend bei der Feedback-Runde und für den letzten Blog-Artikel erzählt:

„Interessierst du dich für Film, Technik und Umwelt, fragten sie. Hast du in den Herbstferien noch nichts vor, fragten sie. Die SelectMINT Forschungswoche an der HS Harz klang nach einer Erfahrung, die man nicht ausschlagen konnte, die es dann auch war: es machte mir unglaublich viel Spaß, mit dem gesamten Team Material für unseren eigenen Blog zu produzieren, sowohl Bild als auch Text. Studierende und Dozenten standen uns immer zu Seite und haben alles verständlich erklärt. In der Hochschule mit dem schönen Campus, dem leckeren Essen in der Mensa und den netten Leuten konnte man es – trotz des bescheidenen Herbstwetters – auf jeden Fall aushalten. Ich hätte mir die Zeit kaum schöner vorstellen können.“

Schlagworte: , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: