Nach Oben

Tag der offenen Tür 2012

| Prof. Martin Kreyßig

Am vergangenen Samstag lud die Hochschule Harz und natürlich auch der Studiengang Medieninformatik zum Tag der Offenen Tür nach Wernigerode ein. Wir hatten mit vielen Studierenden gemeinsam dei Tage davor, besonders am Freitag aufgebaut, eingerichtet, gehängt, positioniert und poliert.
In diesem Jahr stand alles unter dem Motto einer App, die man sich im 3. Stockwerk herunterladen und so geführt, Einzelheiten zu den Exponaten in allen Räumen erfahren konnte. Der Nutzer dieses mobilen Angebots konnten auf den Monitoren oder dem Touchtisch in ihrem Nutzungsverhalten analysiert werden. Ein System, das wir in Zukunft für das MUSEUM SCHIEFES HAUS weiter entwickeln und dort den Besuchern anbieten werden.
Im Studio wurde ordentlich gedaddelt, teils auf mobilen Smartphones, teils in Stereo-3D. Neben Filmen aus Postproduktion und Chroma wurde die Greenscreentechnik präsentiert. Im Sounddesign konnten Projektarbeiten in 5.1 angehört werden und Hörstücke aus dem 1. Semester zum Thema „Empört Euch!“.
Neben dem Grafiklab mit vielen Websites und den Fluren voller fotografischen Arbeiten, informierte auch in diesem Jahr erneut der MI-Messestand die Zuschauer über die Studienschwerpunkte der Medieninformatik an der Hochschule Harz. Im 3D-labor wurde neben den MoCap und 3D-Animationsfilmen ebenfalls interaktive Spielkonzepte präsentiert, die gut unterhalten, mehr noch aber davon erzählen, wie Gestaltung und Programmierung in unserem projektstudium zusammenfinden.
Insgesamt eine gelungene Show, die ohne das intensive Engagement der Studierenden nicht zu leisten wäre. Dafür sei allen herzlich gedankt!

%d Bloggern gefällt das: